Digitale Medien

Die Digitalisierung hat heute alle Bereiche der Medienproduktion durchdrungen. Ob wir Medienangebote im Internet, auf CD-Rom oder DVD, in TV oder Radio, an Infoterminals oder in mobilen Endgeräten, als OnDemand-Service oder selbst als Printerzeugnis konsumieren - stets stehen hinter diesen Angeboten vielschichtige Prozesse zur Produktion, Distribution und Archivierung.

Digitale Medien

Ein ansprechendes und zielgruppenadäquates Design, intuitive Interfaces, die von datenbankgestützten Content-Management-Systemen dynamisch generiert werden, sind nur ein Beispiel für die enge Verbindung von Gestaltung und Informationstechnik, mit der sich professionelle Multimediaproduktionen heute auszeichnen. Gefragt sind in diesem Bereich kreative Köpfe, die bei der Entwicklung innovativer Medienanwendungen eine Brücke zwischen Informatik und Design herstellen können. Das gestalterisch-ästhetische Urteilsvermögen ist dabei ebenso gefordert wie die Fähigkeit zur technischen Realisierung und die Reflektion gesellschaftlicher Auswirkungen neuer Medientechnologien. Wir verknüpfen dabei gekonnt die Inhalte der Informatik mit der Video- und Tontechnik. Zusätzlich bieten wir Ihnen Knowhow in Scripting, Animation und Spieleprogrammierung.

Der Bereich Digitale Medien findet sich in den Studienangeboten als explizite Profilrichtung in den Bachelorstudiengängen Informatik und Applied Computer Science sowie explizit im Masterstudiengang Digitale Medien und den Online-Studiengängen Medieninformatik (Bachelor / Master).

Auf den Seiten des Masterstudiengangs Digitale Medien ist auch Näheres zu Projektthemen, Kompetenzen sowie der zur Verfügung stehenden technischen Ausstattung zu finden.