Bachelor-Studium

In den Bachelor-Studiengängen des Fachbereichs Informatik und Medien ist eine Schwerpunktsetzung in ein breites Spektrum von informatik-bezogenen Themen möglich. Alle Bachelor-Studiengänge laufen über 6 Semester und führen zu dem ersten berufsqualifizierenden Abschluss 'Bachelor of Science'.

Unabhängig von dem konkreten thematischen Profil, wird großer Wert auf eine anwendungsnahe und projektorientierte Ausbildung gelegt, um Sie als Studierende auf alle Anforderungen des Berufslebens (auch die sogenannten 'Soft-Skills') bestmöglich vorzubereiten:

  • Das projektorientierte Studium gleich zu Beginn ermöglicht einen guten Start ins Studium, das Kennenlernen von Kommilitonen und erste Erfahrungen mit der Projektarbeit.

  • Die Studienpläne ermöglichen das interdisziplinäre Arbeiten - unabhängig davon, ob die Medizininformatik, ob das Profil Intelligente Systeme, Network Computing oder Digitale Medien im Informatik-Studiengang gewählt wurde.

  • In vielen Lehrveranstaltungen werden externe Kooperationspartner eingebunden, um unmittelbar aus der Praxis zu berichten; insb. natürlich im Studiengang Medizininformatik, der in Kooperation mit dem Städtischen Klinikum Brandenburg durchgeführt wird.

  • Im internationalen Studiengang Applied Computing Science ist ein Auslandssemester fest integriert, so dass wertvolle Auslandserfahrungen gesammelt werden können.

  • Das letzte Studiensemester beinhaltet ein betreutes Praxisprojekt, in dem Sie in typischen Tätigkeitsfeldern von (Medizin-)Informatikern arbeiten und so unmittelbar praktische Erfahrungen sammeln können.

Für alle Bachelor-Studiengänge bietet der Fachbereich weiterführende Master-Studiengänge an. Und falls ein Präsenzstudium nicht möglich sein sollte: wir bieten auch Online-Studiengänge an!